Foto: Jens Doden

Oberliga
Freitag, 08.09.2023 13:32 Uhr | Ingo Poppen

„Wir wollen Wiedergutmachung betreiben“

Nach zwei Auswärtsniederlagen hofft Kickers-Torjäger Tido Steffens auf einen Heimsieg gegen Rehden

Tido Steffens bringt es auf den Punkt: „Wir wissen, dass wir nach den letzten beiden Ligaspielen noch Luft nach oben haben“, sagt der Stürmer von Kickers Emden vor der Partie gegen Schwarz-Weiß Rehden am Samstag (18 Uhr). „Die Mannschaft freut sich auf das Heimspiel und will Wiedergutmachung betreiben.“

In den vergangenen Tagen mussten Steffens und Co. die enttäuschende 1:3-Niederlage beim FSV Schöningen verdauen. Durch die zweite Oberliga-Pleite in Folge rutschten die Ostfriesen in der Tabelle auf Platz acht ab. „Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht“, sagt der 29-Jährige, der seit der U17 (Saison 2010/11) für Kickers auf Torejagd geht. „Wenn wir die abstellen, bin ich optimistisch, dass wir gegen Rehden die Null halten können.“

Vor dem Duell der Regionalliga-Absteiger sind gewisse Parallelen unverkennbar: Nach einem personellen Umbruch im Sommer gelang auch dem BSV aus dem Landkreis Diepholz mit zwei Siegen zunächst ein starker Start in die Oberliga-Saison. Die Schwarz-Weißen setzten sich mit 3:2 in Schöningen durch und gewannen 3:1 gegen Lupo Martini Wolfsburg. Es folgten eine 1:2-Niederlage beim Heeslinger SC - und ein bitteres 0:1 gegen Aufsteiger STK Eilvese. Mateus Cardoniz hätte die Rehdener kurz vor der Halbzeitpause in Führung bringen können, scheiterte mit einem Elfmeter aber am STK-Torhüter. Der einzige Treffer der Partie fiel stattdessen auf der anderen Seite - per Foulelfmeter (69.). Trotz der letzten Ergebnisse steht für Tido Steffens fest: „Rehden ist ein Team, das ähnliche Ziele hat wie wir und um die vorderen Plätze mitspielen wird. Um zu gewinnen, müssen wir alles abrufen, was in uns steckt.“

Das war den Ostfriesen in Schöningen nicht über die gesamte Spielzeit gelungen. „Unsere Fehler haben wir innerhalb der Mannschaft offen und ehrlich angesprochen“, sagt Steffens. „Auch der Kritik von außen müssen wir uns stellen, lassen uns davon aber nicht aus der Ruhe bringen.“

Der Emder Vizekapitän hofft im BSV-Duell auf eine Trotzreaktion seines Teams. „Unser Fokus sollte erst einmal auf der Defensive liegen. Nach vorne werden sich im Laufe des Spiels immer Chancen ergeben.“ Der Optimismus ist Steffens deutlich anzumerken. „Wenn wir an unsere Leistungen aus den letzten Heimspielen anknüpfen können, werden wir den nächsten Sieg einfahren.“ Ein weiteres Kapitel möchte der Kickers-Torjäger auch einer persönlichen Serie hinzufügen: Bislang traf Steffens in beiden Pflichtspielen im Ostfriesland-Stadion in dieser Saison, erzielte insgesamt drei Tore. Fortsetzung folgt - im besten Fall am Samstag ab 18 Uhr.

Kickers Emden

1. Mannschaft

4:1 (2:1)

BSV Rehden

1. Mannschaft

90'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
83'
Tor
Tor
82'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
60'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
55'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
53'
Tor
Tor
42'
Tor
Tor
23'
Tor
Tor
22'
Tor
Tor
Aufstellung
BSV: Djokovic, Stöhr, Herbst, Engel, Kaissis, Steinwender, Steffen, Siderkiewicz, NDiaye, Schiller, Steffens
BSV: Vujanac, Berling, Draganovic, Chana, Wazneh, Lesueur, Choi, Sindik, Arambasic, Djumo, Cardoniz