Foto: Imago

Transfers
Mittwoch, 29.05.2024 12:00 Uhr

Mika Eickhoff wechselt von Werders U23 zu Kickers

20-Jähriger ist in der Offensive variabel einsetzbar

Kickers Emden hat den Kader für die kommende Regionalliga-Saison weiter verstärkt: Von der U23 von Werder Bremen wechselt Mika Eickhoff nach Ostfriesland. Der 20-jährige Offensivspieler absolvierte für die Bremer in den vergangenen Jahren bereits 31 Partien in der Regionalliga.

„Mit dem Transfer von Mika setzen wir unseren eingeschlagenen Weg konsequent fort! Wir wollen jungen und talentierten Spielern eine Plattform bieten, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen“, sagt Henning Rießelmann. „Mika wurde bei Werder Bremen top ausgebildet, war Kapitän der U19 und konnte sich auch im Herrenbereich in der Regionalliga Nord durchsetzen. Mit Mika bekommen wir einen technisch sehr starken Spieler mit einem super Spielverständnis und einem enormen Tempo! Zudem ist er sehr variabel einsetzbar und wir sind uns sicher, dass er mit seiner Spielweise unserer Offensive nochmals neue Impulse geben wird.“

In der Saison 2022/23 spielte Mika Eickhoff mit Werders U23 auch im Emder Ostfriesland-Stadion. Bremen gewann 4:2 - Eickhoff erzielte einen Treffer. Foto: Werder Bremen

„Ich hatte eine unglaublich schöne Zeit bei Werder und konnte dort auch sehr viel mitnehmen“, sagt Mika Eickhoff. „Als der Anruf von Emden kam, musste ich nicht lange überlegen, weil für mich feststand, dass ich nach so vielen Jahren bei Werder gerne ein neues Kapitel aufschlagen möchte“, so der 20-Jährige. „Kickers ist ein absoluter Traditionsverein, nicht weit weg von meiner Heimat und ich kann mich mit den Ambitionen des Clubs zu 100 Prozent identifizieren.“